... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Herbsttag, der in Grau und Niesel sich dahinzieht.

Mittendrin ein feines Netz, das Perlen sammelt.

Du staunst und freust dich.

Albert Altenähr 1982–2007
(Benediktiner Abt Kornelimünster)

   

Wir stehen im Licht, - in Deiner Schöpfung
und wissen von Dir, - oh Schöpfer des Alls.

Wissen von Deiner unendlichen Weisheit und Güte
von Deiner urewigen Macht und Deiner unerschöpferlichen Kraft.

Anbetend heben wir die Hände und bitten Dich:
Herr, lass Deine grosse Güte und Gnade über uns sein.

Amen

Oskar Ernst Bernhardt (1845 - 1941)

   
© copyright 2015 Akademie-Lichtung

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten