... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

Rainer Maria Rilke um 1900

... und ich möchte Sie, so gut ich es kann, bitten, ... Geduld zu haben gegen alles Ungelöste in Ihrem Herzen und zu versuchen, die Fragen selbst liebzuhaben.
... es handelt sich darum, alles zu leben.

Leben Sie jetzt die Fragen. Vielleicht leben Sie dann allmählich, ohne es zu merken, eines fernen Tages in die Antwort hinein.   ...

Darum ... lieben Sie Ihre Einsamkeit, und tragen Sie den Schmerz, den sie Ihnen verursacht, mit schön klingender Klage.

Denn die Ihnen nahe sind, sind fern, sagen Sie, und das zeigt, daß es anfängt, weit um Sie zu werden. Und wenn Ihre Nähe fern ist, dann ist Ihre Weite schon unter den Sternen und sehr groß;

freuen Sie sich Ihres Wachstums, in das Sie ja niemanden mitnehmen können, und seien Sie gut gegen die, welche zurückbleiben, und seien Sie sicher und ruhig vor ihnen und quälen Sie sie nicht mit Ihren Zweifeln und erschrecken Sie sie nicht mit Ihrer Zuversicht oder Freude, die sie nicht begreifen könnten.

(Rainer Maria Rilke 1875 - 1926
aus einem Brief an Franz Xaver Kappus)

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman","serif";}

Sometimes we behave as though there was something more important than life. But what?

   

Von dieser Reise schreibe ich ...

 

Ich erinnere mich daran wie meine Mutter mich hielt.
Ich sah dann zu ihr auf und sah sie weinen.

Ich verstehe jetzt was geschah.
Liebe ist eine starke Kraft, sie zerbrach den Käfig,

und sie entschwand von allem einen gesegneten Moment lang.

Alles Handeln hat sich aus dem Schmecken der Flucht (des Fliegens) entwickelt;
die Hoffnung auf Freiheit bewegt unsere Zellen und Glieder.

Unfähig auf der Erde zu leben wagt sich Mira alleine hinaus in den Himmel -
Von dieser Reise schreiben ich davon so frei zu werden wie Gott.

Vergiß nicht zu Lieben:
es wird dir all die Verrücktheiten bringen die du brauchst,
um dich quer durch das ganze Universum zu entfalten.

 

Mirabai (Indische Mystikerin 1489 - 1548)

 

aus dem Englischen ...

I Write Of That Journey

 

I remember how my mother would hold me.
I would look up at her sometimes and see her weep.

I understand now what was happening.
Love so strong a force
it broke the
cage,

and she disappeared from everything
for a blessed
moment.

All actions have evolved
From the taste of flight;
the hope of freedom
moves our cells
and limbs.

Unable to live on the earth,
Mira ventured out alone in the sky -
I write of that journey
of becoming as
free as
God.

Don't forget love;
it will bring all the madness you need
to unfurl yourself across
the universe.

 

weitere englische Gedichte von Mirabai HIER
   
Sacred Music Radio

Developed in conjunction with Ext-Joom.com

   
© copyright 2015 Akademie-Lichtung

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten