... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

Ich suche nicht - ich finde. 

Suchen – das ist Ausgehen von alten Beständen und ein Finden-Wollen von bereits Bekanntem im Neuem.  Finden – das ist das völlig Neue!

Das Neue auch in der Bewegung. Alle Wege sind offen und was gefunden wird, ist unbekannt. Es ist ein Wagnis, ein heiliges Abenteuer!

Die Ungewißheit solcher Wagnisse können eigentlich nur jene auf sich nehmen,
die sich im Ungeborgenen geborgen wissen,
die in die Ungewißheit, in die Führerlosigkeit geführt werden,
die sich im Dunkeln einem unsichtbaren Stern überlassen,
die sich vom Ziele ziehen lassen
und nicht – menschlich beschränkt und eingeengt - das Ziel bestimmen.

Dieses Offensein für jede neue Erkenntnis im Außen und Innen: Das ist das Wesenhafte des modernen Menschen, der in aller Angst des Loslassens doch die Gnade des Gehaltenseins im Offenwerden neuer Möglichkeiten erfährt.

Pablo Picasso (1881-1973)

   

Die Heilige Messe - ein Meditationsseminar mit Wilfried Marx

 
Vom Freitag, 10. März 2017 -  17:00
Bis Sonntag, 12. März 2017 - 13:00
   

Die Heilige Messe

10.-12. März 2017

 Eine spirituelle Perspektive auf die Themen der Messe

 JesusBerlin 400x400

 

Ein Meditationsseminar mit Wilfried Marx

 

„Ite, missa est!“ Gehet hin!


Wörtlich ist die Messe eine Aufforderung, hinaus zu gehen. Eine spirituelle Perspektive erkennt in der Messe einen Impuls, seine Aufgabe in dieser Welt zu erfüllen.
Es ist ein starker Anstoß und das Feiern, das Zelebrieren der Messe ist kein Selbstzweck, es ist eine Vorbereitung, das Schaffen einer Grundlage, um dann in die Welt zugehen und wirksam zu sein. Jeder Teil der Messe weist uns auf wesentliche Lebensthemen hin, z.B.:
Kyrie: Auf welche Weise kann ich mit mir und meinen Mitmenschen barmherzig umgehen?
Credo: Woran glaube ich wirklich?
Agnus Dei: Was bin ich bereit zu opfern, um meine Aufgabe zu erfüllen?


Wir werden diese Themen gemeinsam erforschen und Musik, z.B. die H-Moll-Messe von J. S. Bach, aber auch von anderen Komponisten, wird uns dabei unterstützen. Zentral wird aber die geistige Arbeit der Meditation sein. Seit meinem letzten langen Retreat erforsche ich Verbindungen zwischen Meditationsthemen aus der christlichen Tradition und dem Wazifa-Konzept der Sufis.


In guter Tradition von Pir Vilayat bin ich immer ein Mensch gewesen, der die Brücken gesucht und genossen hat, die zwischen den, nur vordergründig so unterschiedlichen, Traditionen vorhanden sind. Die Meditationsübungen werden von mir angeleitet und wir gehen gemeinsam Schritt für Schritt durch diesen Transformationsprozess.

 

An diesem Wochenende werden wir mit Meditationsübungen aus unterschiedlichen Traditionen in die Stille gehen und dort der Stimme der eigenen Seele lauschen. Mit verschiedenen künstlerischen Formen werden wir eigene Bilder hervor bringen und immer wieder werden wir den Austausch mit den anderen Menschen in dialogischer Form pflegen.


Dies ist kein therapeutisches Wochenende und jeder Mensch entscheidet selbstverantwortlich über seine Beiträge und seine Beteiligung.

 

Dieses Seminarwochenende kostet je nach Selbsteinschätzung 90€ bis 120€. Das Geld wird vor Ort eingesammelt.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Ort. Bei der Suche unterstützt euch Anne Amaité sehr gerne.

Die Verpflegung werden wir gemeinsam übernehmen.


 Einen Flyer dazu gibt es
HIER

 

Wilfried Siddiq Marx klWilfried Siddiq Marx (geb. 1961) unterrichtet an einem Hamburger Gymnasium die Fächer Physik, Mathematik, Theater und Psychologie. Er ist ausgebildeter spiritual guide, psychologischer Berater und Meditationslehrer. U.a. leitet er seit vielen Jahren biographische Seminare mit Männern, ist ehrenamtlich in der Sterbehilfe tätig und wird immer wieder als Trauerredner angefragt. 

Wilfried Siddiq Marx ist Mitglied im Sufiorden-International. Er hat dort eine umfassende spirituelle Schulung durchlaufen (u.a. bei Pir-Villayat Inayat Khan, Munir Voss und Atum O’Kane) sowie in intensiven Einzel- und Langzeitretreats Erfahrungen gesammelt. In seinen Seminaren nutzt er Meditationsformen aus unterschiedlichen religiösen Traditionen.

 

Kontakt für inhaltliche Fragen:
Wilfried Siddiq Marx
Pionierweg 26
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102 / 666 54 55
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© copyright 2015 Akademie-Lichtung

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten