... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

ramanaEs gibt kein größeres Geheimnis als dies:

Wir suchen unentwegt nach der Wirklichkeit, obwohl wir doch diese Wirklichkeit sind.

Wir glauben, etwas würde die Wirklichkeit verbergen
und es müsse zerstört werden, bevor wir die Wirklichkeit erlangen.

Wie absurd!

Ein Tag wird kommen, an dem du über all deine früheren Bemühungen lachen wirst.

Das, was an jenem Tag, wo du lachst, sein wird, ist auch hier und jetzt.

 

Ramana Maharshi (1879-1950)

   

Wir stehen im Licht, - in Deiner Schöpfung
und wissen von Dir, - oh Schöpfer des Alls.

Wissen von Deiner unendlichen Weisheit und Güte
von Deiner urewigen Macht und Deiner unerschöpferlichen Kraft.

Anbetend heben wir die Hände und bitten Dich:
Herr, lass Deine grosse Güte und Gnade über uns sein.

Amen

Oskar Ernst Bernhardt (1845 - 1941)

   
© 2015 Akademie-Lichtung.de

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten

   

Diese Seite verwendet Cookies  - aber ohne Verfolgung und Analysieren der Seitenzugriffe durch Dritte !