... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

A. H. Almaas

Die Gesundheit der Vernunft ist der wohlfeilste, eigenmächtigste und unverschämteste Selbstruhm, durch den alles zum voraus gesetzt wird, was eben zu beweisen war, und wodurch alle freye Untersuchung der Wahrheit gewaltthätiger als durch die Unfehlbarkeit der römisch-katholischen Kirche ausgeschlossen wird.

Johann Georg Hamann (1730-1788)

   

JETZT ONLINE: Ein Tag in heilsamer Präsenz - Austausch/Ausbildung

 
Samstag, 14. November 2020, 09:00 - 18:00
   

Ein Tag in heilsamer Präsenz

Leider können wir uns wegen der Corona-Einschränkungen an dem geplanten Wochenende nicht "live" in unserem Haus treffen ...
... da aber gerade in dieser Zeit die gegenseitige, heilsame Unterstützung besonders wichtig ist, laden wir euch zu einer ungewöhlichen online-Alternative ein!

Wir laden also für den Samstag den 14.11.2020 alle Interessierten ein, mit uns einen Tag in heilsamer Präsenz miteinander zu verbringen. Wir wollen Meditieren und die bekannten Einstimmung der Raphael-Heilarbeit wiederholen, Austauschrunden machen, und in Kleingruppen zu zweit oder dritt auch uns gegenseitig in unserer heilsamen Präsenz füreinander unterstützen.

Wenn die Gruppe sehr groß wird, werden wir die Sharing-Runden in zwei oder drei Gruppen teilen, sonst wie gehabt - so dass wir alle voneinander hören können, wie sich Gott durch die vielen wunderbaren Spiegel, die wir für Seine/Ihre Schönheit sind, gerade offenbart.

Wir wollen um 9:00 Uhr beginnen und mit Pausen, die wir miteinander definieren bis etwa 18:00 Uhr Abends beisammen sein. Sehr gerne sagt uns im Vorfeld, ob und was ihr gern mit in die Runde einbringen wollt. Eine Lieblingsübung, eine Meditation, eine Anleitung, Körperübungen, ein Lied.... Wir stricken dann daraus, was in der Gegenwart zusammenpasst.

Den zoom-link bekommt ihr 1-2 Tage vorher zugeschickt. Wer zoom nicht kennt, kann es gern im Vorfeld mal mit mir ausprobieren.

Unsere Erfahrungen bei Meditations- und Heilseminaren, Zikr und Leitertraining sind durchweg erstaunlich positiv, besonders was die innere Verbindung und Erreichbarkeit über dieses Medium betrifft.

Bitte meldet Euch baldmöglichst bei Amaité hier auf der Seite unter Kontakt/Ansprechpartner an!

 

technische Voraussetzungen ...

Wir werden die  Software ZOOM für Videokonferenzen für unser Zusammensein nutzen. Dazu benötigt ihr ein Mobilphone oder Computer mit Kamera, Mikrophon und einer Ton-Ausgabe (Headset kann vorteilhaft sein.) Falls ihr so etwas noch nich ausprobiert habt, es ist ganz einfach und kostenlos für die Teilnehmer-innen. Wir bieten auch gerne am Tag vorher auszuprobieren, ob alles mit deiner Ausstattung gut funktioniert. Du brauchst dafür keine Anmeldung bei ZOOM oder Installation im voraus, es genügt die Einladung die wir dir dann schicken anzuklicken!

 

Finanzieller Energiefluss ...

Um Menschen anderswo zu unterstützen, die noch viel mehr unter der Epidemie leiden, bitten wir darum, eigenständig und wirklich ganz nach eigenem Ermessen eine Spende an das Hope Projekt in Dehli (Indien) zu spenden das sich um die Ärmsten der Armen kümmern, und unter den Restriktionen unbeschreiblich viel stärker leiden als wir. Wir wissen sicher, dass die Hilfe wirklich ankommt und segensreich wirkt. Das www.hope-project.de kümmert sich um die Ärmsten der Armen die unter den Restriktionen unbeschreiblich viel stärker leiden als wir. Spendenkonto:

Lebenshilfe für notleidende Menschen in Indien e.V.,
Volksbank Bielefeld – Gütersloh e.G., 
IBAN DE25478601251444730500

 

 

Die Teilnahme geschieht selbstverständlich in Eigenverantwortung!
Heilung gehört zu den "Risiken und Nebenwirkungen", wird aber nicht versprochen oder garantiert ;-)

 Wer wissen möchte was wir ursprünglich geplant hatten kann sich diesen Flyer ansehen: Flyer - Element Wasser.

   

In Terminen suchen:  

   
   
© 2018 Akademie-Lichtung.de

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten