... ich war ein verborgener Schatz und wollte erkannt werden ...

Ich glaube, daß Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes entstehen lassen kann und will. Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen. Ich glaube, daß Gott uns in jeder Notlage soviel Widerstandskraft geben will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen. In solchem Glauben müßte alle Angst vor der Zukunft überwunden sein. Ich glaube, daß auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind, und daß es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten. Ich glaube, daß Gott kein zeitloses Fatum ist, sondern daß er auf aufrichtige Gebete und verantwortliche Taten wartet und antwortet.

Dietrich Bonhoeffer 1906-1945

   

Heilsam beisammen sein

 
Samstag, 12. Dezember 2020, 09:00
   

Zwillingsrose rund kl

Heilsam beisammen sein


In dieser wirren Zeit ist es besonders wichtig, dass wir uns immer wieder mit unserem innersten Kern in Verbindung kommen, die inneren Heilkräfte mobilisieren, uns gegenseitig stützen und spüren, dort, wo wir gerade sind.
Tun wir dies aus der Perspektive unserer Seele, die reine Liebe, reines Mitgefühl und voller Lebenskraft ist, wird diese Präsenz heilsam für alles in uns und um uns herum. Darin kann uns eine liebevolle Gemeinschaft unterstützen.
Nachdem vom ersten Austauschtreffen im Zoom-Raum nur gute Rückmeldungen bekamen - selbst von denen, die sich heilsame Präsenz über dieses Medium zunächst nicht gut vorstellen konnten - laden wir nun regelmäßig zu einem Vormittag mit gemeinsamer Meditation, und heilender Präsenz miteinander ein.

Wir werden die Methoden der Raphael-Heilarbeit nutzen, und den Vormittag miteinander meditieren, Raphael-Übungen machen, und uns darin üben, wirklich vom Herzen her zuzuhören und zu sprechen.
Du kannst dich auch nur für den Vormittag  oder den Nachmittag anmelden. Besonders empfehlen können wir in der aktuellen Situation für die online-Teilnahme auch noch jemand zu dir einzuladen und so zugleich real Gemeinsamkeit in deiner Kleingruppe zu erleben … soweit die derzeitigen Beschränkungen dies erlauben.

Bei Interesse und Möglichkeit (es müssen genügend TeilnehmerInnen da sein, die Ausbildung bereits einmal durchlaufen haben) können wir, nach einer gemeinsamen Einstimmung, am Nachmittag 1 to 1 Heilsitzungen in 2er-Gruppen am Nachmittag in sogenannten „breakout-rooms“ einrichten.

 
Wir wollen diese Heiltage etwa alle 6 Wochen anbieten.
Der erste wird am Sa 12.12. 2020 ab 9:00 Uhr sein
der nächste ist dann am Sa 16.1. 2021 und Sa 27.2. 2021 ab 9:00 Uhr geplant
 
Diese Treffen sind offen für alle,  mit und ohne Vorkenntnisse in der Raphael-Heilarbeit.

Kosten:
Damit der empfangene heilsame Segen weiterfließt, wünschen wir uns, dass du eine Spende an das Hope Projekt oder ein Hilfsprojekt deiner Wahl machst, ganz nach eigenem Ermessen und der Füllung deines Geldbeutels.
Anmeldung und Info bei Amaité oder Malik Willand über das Kontaktformular HIER oder telefonisch unter 07471-984019

Wer an das gemeinnützige „Hope-Projekt“ spenden möchte, von dem wir uns sicher sind, dass alle Mittel sehr effektiv und segensreich verwendet werden, kann seine Spende hierhin überweisen:
Bankverbindung Hope Projekt:

Lebenshilfe für notleidende Menschen in Indien e.V.
Volksbank  Bielefeld – Gütersloh e.G.
IBAN DE25478601251444730500

   

In Terminen suchen:  

   
   
© 2018 Akademie-Lichtung.de

Gruppen Login

Zugang zum geschützen Bereich

Achtung: Groß- und Kleinschreibung beachten